Oh du lieber Augustin

Oh du lieber Augustin, alles ist h…ervorragend. Ja, das ist der richtige Text für das Augustin im 15. Bezirk, wenn man an den Frühstückssalon denkt, der wochenends und an Feiertagen bis 16:00 liebevolle Frühstückskreationen hervorbringt. Das alteingesessene Wirtshaus ist zum hippen Treffpunkt in Rudolfsheim geworden. Und das mit gutem Grund.

Geboten wird von einem jungen Team Milchkaffee in der Riesenschale (aus einer Faema Maschine), sowie zahlreiche wunderbare Frühstückskombis wie etwa das Lovely Sunday Frühstück mit Ziegenfrischkäse und gepfefferten Erdbeeren auf Ruccola.

Die Pluspunkte: die Wohnzimmeratmosphäre, die stets charmanten KellnerInnen sowie gute Hintergrundmusik zum Entspannen. Und: 10% der Einnahmen werden gespendet!

Ein kleines Haar in der Suppe: Die reguläre Speisekarte für mittags und abends hält noch nicht ganz, was sie verspricht. Da wünscht man sich etwas mehr Zurück zum Ursprung auf der Karte. Wenn schon Schischi, dann bitte mit Liebe zum Detail im geschmacklichen Sinn.

Alles in allem aber definitiv einen Frühstücks-Besuch wert, auch im netten Gastgarten!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Oh du lieber Augustin

  1. Pingback: 7 Gründe für das M77 |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s