Wiens Perle

Eine ganze Perlenkette könnte ich mir schon machen mit meinen netten kulinarischen Erinnerungen und zahlreichen Besuchen der Schönen Perle, dem Wohlfühlgasthaus im Karmeliterviertel.

Da wäre zum Beispiel das wunderbare Schnitzel vom Strohschwein oder Zweierlei vom kalten Lachs, der gute Erdäpfel-Avocado-Salat oder die Sarma-Krautrouladen. Bodenständige Küche mit guten Zutaten vom Karmelitermarkt nebenan, ein Wuseln im Lokal – durchaus mit vielen Kindern, die hier gerne gesehen werden (dafür müssen Hunde draußen bleiben) und eine gute Auswahl an Zeitschriften zeichnen das Lokal aus.

Und wenn man dann noch bei einem der leckeren Desserts sitzt – die Susitorte aus feinster Schokolade ist legendär! – ist man einfach zufrieden. Da erinnere ich mich auch gerne an den Milchreis, den ich sonst nirgendwo mag, der dort aber so schön cremig ist mit eingelegter Birne und Himbeersoße, dass mir das Wasser jetzt schon wieder im Mund zusammen läuft…

Für einen gemütlichen Sonntagabend der perfekte Ort, ob drinnen unter den großen Lampen bei Geschirrgeklapper oder draußen an Sommertagen auf der Terrasse.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s